Startseite

Es geht wieder los, die Pause ist zu Ende!

Mehr als 7 Monate sind eine lange Zeit, aber wir haben es dank konstant sinkender Inzidenz-Werte geschafft. Die neuerlichen Lockerungen in den Corona-Verordnungen lassen es zu, dass unsere Mannschaften Mitte Juni den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen konnten. Wichtig ist hierbei, dass alle Beteiligten mit den Lockerungen verantwortungsvoll umgehen müssen.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß – aber appellieren auch an Alle, durch umsichtiges Verhalten untereinander bis zum Ende der Pandemie die Regeln zu beachten. Jeder Einzelne trägt mit seinem Verhalten dazu bei, damit die Inzidenz-Werte niedrig bleiben und wir somit unserem geliebten Handballsport wieder nachgehen können.

Bereits im Juni wurden die Weichen für die kommende Saison gestellt. Um den Mannschaften nach der langen Zwangspause genügend Vorbereitungszeit zu geben, startet die Runde etwas später. Die Badenliga und die Landesliga wurden gar jeweils in zwei Gruppen geteilt um die Anzahl der Spiele etwas zu reduzieren.

Am 3. Juli fand dann (endlich) der erste Bezirkstag des vor einem Jahr gegründeten neuen Bezirks „Alb-Enz-Saal“ statt um unter anderem den Bezirksvorstand zu wählen, der sein Amt über ein Jahr kommissarisch ausgeübt hat. Es war schön mal wieder die Handballfamilie zu treffen…

Nun steht in den nächsten Wochen die Spielplanplanung an. Alles in der Hoffnung, dass die kommende Saison, wenn auch unter Hygienebestimmungen, durchgespielt werden kann…

Altpapiersammlung

Samstag, 31. Juli 2021 Altpapiersammlung der Handballjugend

Die nächste Sammlung findet am Samstag, den 31. Juli ab 9 Uhr statt. Bitte stellen Sie das zu sammelnde Papier rechtzeitig zur Abholung bereit. Gesammelt werden Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Telefonbücher, Prospekte etc., sowie Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe von Privathaushalten. Die Handballjugend appelliert an alle Haushalte, das anfallende Altpapier auch in Zukunft der Handballabteilung zur Verfügung zu stellen und nicht etwa über die Müllabfuhr zu entsorgen. Altpapier ist ein zu wertvoller Rohstoff, der durch die Sammlungen dem Wertstoffkreislauf wieder zugeführt wird. Damit leisten wir nicht zu unterschätzenden Beitrag zum Umweltschutz.
Der Erlös der Sammlung kommt der Jugendabteilung des TV Gondelsheim zu Gute. Wer sein Altpapier lieber abgeben möchte kann dies auf dem Parkplatz hinter der Saalbachhalle tun. Dort werden die Container stehen.

Eine Bitte haben wir noch:
· Zeitungen und Papier nur gebündelt (keine lose Papierstapel)
· Packungen nicht schwerer als 15 kg. (Bitte berücksichtigen, dass wir mit Jugendlichen sammeln)
· kein Plastik und Holz
· Kartonagen nur in haushaltsüblichen Mengen (kein Gewerbe) und möglichst zerlegt

Besuchen Sie auch die Homepage der Handballabteilung: www.tvgh.de

Timo Walz